Mittwoch, 17. Februar 2021

Nachbarschaftshilfe – Der Windenbock aus Wechold

Rückblick auf die Verrollung

Der alte Windenbock aus Wechold wurde nochmal aktiviert

Mehr als sechzig Jahre ist es her, dass ein bei der in früheren Zeiten nicht unüblichen Versetzung von Fachwerkgebäuden unerlässlicher Gebrauchsgegenstand zum letzten Mal im Einsatz war, wurde doch Ende der 1950er-Jahre unter Zuhilfenahme eines Windenbocks von der Wecholder Zimmerei Hopmann ein Fachwerkschafstall in Stapelshorn um etliche Meter an einen neuen Standort versetzt oder genauer gesagt verrollt. Seither fristete dieses einfache aber effiziente Gerät aus Eichenholz ein weitgehend unbeachtetes Dasein, zunächst noch bei dem genannten Zimmereibetrieb, seit vielen Jahren aber im Arsenal des Heimatvereins Wechold. 

Donnerstag, 11. Februar 2021

Pastors Hus im frostigen Winterschlaf

Martfeld im Februar 2021 –
mit richtig Schnee und 2stelligen Minustemperaturen

Was macht eigentlich Pastors Hus? – werden sich viele Menschen fragen die unser Projekt in den letzten Monaten mehr oder weniger begleitet haben. Wann und wie geht es weiter? 

Mittwoch, 3. Februar 2021

Die Bodenplatte

Es tut sich was an Pastors Hus – die Bodenplatte wird gegossen

Pastors Hus ist in der neuen Zeit auf seinem neuen Platz angekommen. Bei seiner Ersterrichtung vor 485 Jahren reichten ein paar Findlinge unter jedem Ständer und ein Stampflehmboden um es als Zuhause für die Pastorenfamilie nutzbar zu machen.